Dieter Kaiser
mehr Informationen

Nahrungsergänzungsmittel von PM genial

Und unser Fachmann ist Dr. Gerhard Wert Schmidt von der Firma pm-international, Herr Schmidt, die erste Frage die wichtigste gleich, was sind denn Nahrungsergänzungsmittel von PM

Und unser Fachmann ist Dr. Gerhard Wert Schmidt von der Firma pm-international, Herr Schmidt, die erste Frage die wichtigste gleich, was sind denn Nahrungsergänzungsmittel?

Jfitline1a das Wort sagt es schon ich ergänze meine Nahrung, ich optimierte meine Nahrung, durch Stoffe die fehlen weil sie einfach nicht esse zum Beispiel Vitamine, Mineralien darunter versteht man Nahrungsergänzungsmittel die gibt es in
verschiedenen Formen Tabletten oder Kapseln oder viel besser natürlich in Pulver oder flüssiger Form.

Das heißt der Mensch braucht Nahrungsergänzung, nimmt er denn nicht genug mit der normale Nahrung zu sich?

Grundsätzlich ist es natürlich möglich mit der normalen Ernährung seinen Teil der Stoffe zu bekommen, nur wer macht das heute schon noch? Wenn sie mal die Empfehlung der deutschen Gesellschaft für Ernährung nehmen, die sagt, fünf Portionen Obst Gemüse und Salat am Tag sollten sie essen, in den USA geht man sogar noch ein bisschen weiter da sagt man sieben bis acht sollten es sein.Ich selbst halte Seminare international, mehr als fünf Prozent der
Person habe ich noch nie in meinen Seminaren gehabt die wie üblich fünf Portionen Obst Gemüse und Salate am Tag essen, das heißt rund 200 Gramm ist eine Portion das wäre ein Kilo
und da kommt kaum jemand drauf, das heißt selbst die minimal die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation
decken einfach die meisten Leute in der Bevölkerung nicht.

Wenn dann noch zusätzliche Belastungen dazu kommen wir Rauchen, Alkohol vor allem Medikamente rauben Nährstoffe,
dann wird’s schon kritisch wenn ich noch schwanger bin oder spiele oder Sport treibe, dann wird’s ganz dramatisch.

Sie haben das Stichwort geliefert damit haben sie auch mit einen
Vorurteil mal aufgeräumt denn wenn man Nahrungsergänzungsmittel hört dann denkt man natürlich immer an Hochleistungssportler das ist sehr wohl wichtig für den normalen Menschen.

fitline2Ja klar also, nein Nahrungsergänzung ist auf keinen Fall nur für Sportler geeignet, die brauchen es auch ganz sicher.
Aber der normale Mensch ernährt sich ja schon nicht optimal, ich mein es muss jeder entscheiden, ob er seine Ernährung optimieren will, ob er wirklich die ganzen Vorteile einer optimalen Ernährung ausnutzen will, wie mehr Energie mehr Wohlbefinden mehr Leistungsfähigkeit. Ob ich wirklich weniger schnell Altern will, das sind alles Vorteile einer optimierten Ernährung, will ich die nutzen das besagt meine Studie die ich durchgeführt habe sind wir nicht optimal versorgt und das sind zwar keine klassischen Mangelerscheinungen dass uns die Zähne ausfallen aber sogenannte subklinische Mangelerscheinung das können Befindlichkeitsstörung sein wie Kopfschmerzen, Leistungsmangel.

 

 

Jetzt gibt’s natürlich viele Zeitgenossen sich sagen das ist ja alles Geldmacherei, ist das denn so.

Das hängt davon ab ob eine Nahrungsergänzung wirkt, ob sie mir
nützt, ob ich einen Vorteil dadurch habe oder nicht. Wenn eine Nahrungsergänzung nicht wirkt dann kann ich Tabletten oder Kapseln schlucken ohne Ende dann genügt es nicht dann ist es wirklich Geldverschwendung dann sollte ich das sein lassen

Wenn ich aber eine wirkungsvolle Nahrungsergänzung habe was liefert was meine Zellen brauchen wir bestehen auf 70 Billionen Zellen und die brauchen täglich Brennstoffe, Anzünder die brauchen Sauerstoff die müssen entsäuert werden, überall dort hilft uns, die müssen auch geschützt werden überall dort kann uns eine optimierte Ernährung mit der richtigen wirkungsvollen Nahrungsergänzung helfen. Wenn unsere Zellen dadurch über diese Hilfe mit der Nahrungsergänzung natürlich mehr Energie produzieren dann sind wir eben gesünder und leistungsfähiger dann ist unser Körper insgesamt gesund und weniger anfällig für Krankheiten.

Mich beschäftigt grad ne Erkältung deswegen hätte ich
vielleicht ein bisschen mehr Nahrungsergänzungsmittel nehmen sollen. Man kann sich im Prinzip, man sieht ja Nahrungsergänzungsmittel in Drogerien, man findet sie in Supermärkten ist das so der klassische Ort wo man sie kaufen kann und sollte man sie dort kaufen?

Der klassische Ort ist natürlich für viele klar ist die Apotheke ist der Supermarkt aber man soll auch mal gucken ihn andere Vertriebskanäle das Internet endlich verkauft oder natürlich auch über den Weg des Direktvertriebs also wo einfach diese Geldabsahner Maschinen wie Großhandel ausgeschaltet wird und direkt vom Hersteller vom Vertreiber direkt an den Kunden geliefert wird. Das hat in der Regel zufolge das einfach auch die Ware frischer an den Kunden kommt, mit Beratung an den Kunden kommt. Ich hatte bei einem großen Konzern gearbeitet da war die Entwicklung von
Produkten sehr lange, in einem dynamischen Unternehmen auch direkt verkauft können sie viel schneller neue wissenschaftliche Erkenntnisse einfließen lassen und so der modernere Produkte aktuellere Produkte auch Entwicklungen.

Wie lange sollte man diese Mittel nehmen, nur einmalig wenn man also eine größere Anstrengung hat oder sein ganzes Leben lang?

Es hängt natürlich davon ab wie sie ansonsten sich ernähren und wie sie
belastet sind und sie haben jederzeit die Möglichkeit zu entscheiden, ob sie die Lücken füllen oder nicht
aber essen singt tun sie auch täglich besser wenn jemand sagt ich kann das nicht immer nehmen, ich will das nicht immer nehmen zunächst mal mein Einstieg damit erst mal den Darm zu sanieren.

Eine gute Nahrungergänzungs Linie hat immer als ersten Schritt die Sanierung des Magen-Darm- Systems soll dort werden die Nährstoffe aufgenommen wenn der nicht in Ordnung ist kann ich schlucken was ich will, das ist der erste Schritt
Ja wenn man damit Ordnung ist und die mal spüre was mir diese Produkte bringen können dann werde ich selber auch von selbst entscheiden, ob ich sie weiter nehmen oder nicht.
Wenn es mir besser geht wenn ich mich besser fühle wenn ich mehr Leistungsfähigkeit habe dann will ich automatisch darauf nicht mehr verzichten wollen.

Nehme sie sie denn selbst?
Selbstverständlich, beschäftige mich seit über 20 Jahren mit dem Thema und für uns also meine Frau für meine Familie für mich selber ist es ein absolutes muss obwohl schon von sage , wir ernähren uns mit Sicherheit schon weit
überdurchschnittlich aber trotzdem voll und ganz schaffen sie auch wir das nicht.

Herr Schmidt herzlichen dank für die Ausführung wir haben einiges gelernt zum Thema Nahrungsergänzungsmittel in unserer Sendereihe
der Fachmann rät

 

mehr Informationen